Value Investing gegen gemeinsame Anlagestrategien

Vonadmin

Value Investing gegen gemeinsame Anlagestrategien

Bei Anlagen besteht eine Anlagestrategie im Wesentlichen aus einer Gruppe von Regeln, Annahmen oder Verhaltensweisen, die die Auswahl eines Anlageportfolios durch einen Anleger leiten sollen. Menschen haben verschiedene Anlageziele, und die persönlichen Fähigkeiten und der Ansatz jeder Person machen leicht unterschiedliche Strategien und Methoden, die für diese Ziele geeignet sind. Eine Anlagestrategie für eine Person ist möglicherweise nicht auf eine andere Person anwendbar oder umgekehrt.

 

Nur wenn Sie ein umfassendes Verständnis der Ihnen zur Verfügung stehenden Wertpapiere sowie einen disziplinierten Kauf- und Verkaufsansatz haben, können Sie eine optimale risikobereinigte Rendite Ihrer Anlage erzielen. Es gibt zwei grundlegende Arten von Anlagestrategien: Buy-and-Hold-Anlagestrategien, die auf dem Kauf- und Halteprinzip basieren; und Investment Value-Strategie, die auf der Verwendung von Stock Pickern basiert, um gute Stock Picks zu identifizieren. Hier sind einige der Hauptbereiche, in denen Sie ein besseres Verständnis der Anlagestrategie wünschen:

 

Investmentfonds. Das größte Problem bei Investmentfonds ist, dass die meisten Anleger einfach nicht diszipliniert genug sind, um lange genug mit ihnen zu handeln, um das volle Gewinnpotenzial auszuschöpfen. Dies ist teilweise auf Transaktionskosten zurückzuführen, die monatlich als Provisionen an Makler gezahlt werden müssen.

 

Wachstum investieren. Wachstumsinvestitionen sind eine der heute am weitesten verbreiteten Anlagestrategien und richten sich an Anleger, die bereit sind, günstig zu kaufen und teuer zu verkaufen. Sie haben wahrscheinlich die Anzeigen gesehen: „Kaufen Sie günstig und verkaufen Sie teuer. Verdienen Sie viel Geld.“

 

Börsenstrategien von mnacommunity.com. Börsenstrategien gehen davon aus, dass Anleger im Allgemeinen Geld mit Aktien verdienen, die sie zu einem Schnäppchenpreis kaufen, und dann mit großem Gewinn verkaufen, wenn die Marktpreise über ihrem Preis liegen. Sie sind bei Anlegern mit mittlerem Einkommen beliebt, da die Gewinne relativ hoch sein können, auch wenn die Verluste gering sein können.

 

Kurzfristige Stock Picks.

Diese Art der Anlagestrategie konzentriert sich auf die Auswahl sehr kurzfristiger Aktien. Dies ist nützlich für Personen, die sich über ihre langfristige Anlagestrategie nicht sicher sind. Wenn Sie beispielsweise nicht wissen, wie viel Sie für den Ruhestand sparen sollten, aber Geld investieren möchten, das eine höhere Rendite erzielt, ist eine kurzfristige Aktienauswahl möglicherweise der richtige Weg. Wenn der Ruhestand bevorsteht, haben Sie mit den Aktien, die Sie gekauft haben, viel mehr Geld verdient, als wenn Sie einfach das Geld für den Ruhestand gespart hätten.

 

Mittelung der Dollarkosten. Diese Strategie des Investierens bedeutet einfach den Kauf einer Aktie mit einem Dollarschein. Es handelt sich um eine No-Load-Anlagestrategie, dh Sie müssen Ihre Gewinne nicht reinvestieren, um einen Gewinn zu erzielen. Sie kaufen jeweils nur eine Aktie mit einem Dollarschein. Viele Menschen nutzen diese Strategie, um im Laufe der Zeit langsam Wohlstand aufzubauen. Mit dieser Strategie können Sie sogar ein wenig Geld verdienen, indem Sie die Mittelung der Dollarkosten verwenden, um Ihre Rendite zu steigern.

 

Denken Sie daran, dass es einfacher ist, Ihr Geld in einen soliden Investmentfonds oder ein Aktienportfolio zu investieren, als regelmäßig in einzelne Aktien zu investieren. Der Grund dafür ist, dass Sie eine bessere Chance haben, Ihr finanzielles Ziel zu erreichen, wenn Sie Ihr Geldverwaltungssystem mit einer soliden Anlagestrategie kombinieren. Verlassen Sie sich nicht nur auf Ihre Fähigkeit, mit Bedacht zu sparen und zu investieren. Stellen Sie sicher, dass Sie eine finanzielle Situation haben, in der Sie Ihr Geld mit Bedacht anlegen können!

 

Wachstum investieren. Für einige Value-Investoren kann dies erreicht werden, indem in Unternehmen investiert wird, deren Marktwert steigt – beispielsweise Microsoft (msn). Für andere Value-Investoren bedeutet Wachstumsinvestition auch, nach Aktien zu suchen, die steigen, da in den kommenden Monaten und Jahren ein starker Wertzuwachs erwartet wird.

 

Diversifikation. Die meisten Value-Anleger mischen ihre Portfolios mit anderen Arten von Anlagen wie Renten-, Immobilien- und Rentenfonds. Diversifikation schützt vor dem Risiko, dass Sie einige Ihrer Hauptinvestitionen verlieren, insbesondere wenn eine oder zwei dieser Investitionen scheitern. Es schützt Ihr Portfolio auch vor größeren Verlusten aufgrund unerwarteter Abschwünge in bestimmten Märkten, staatlicher Gesetzgebung, Naturkatastrophen und mehr.

 

Obwohl gemeinsame Anlagestrategien für die meisten Value-Anleger effektiv sind, werden nicht alle von ihnen zwangsläufig positive Renditen erzielen. Wenn Sie jedoch diesen Strategien folgen, erhöhen Sie Ihre Chancen auf eine positive Rendite Ihrer Investitionen. Das Wichtigste, an das Sie sich erinnern sollten, ist, vor dem Kauf von Aktien nachzuforschen. Haben Sie keine Angst, aggressiv zu werden und Aktien zu kaufen, die möglicherweise niedrige Aktienkurse haben, sondern suchen Sie auch nach einem guten Wachstumspotenzial.

Über den Autor

admin administrator

Schreibe eine Antwort